Rock-a-Bye Baby

Rock-a-Bye Baby

Die umfangreichste englische Kinderliedersammlung

Über einen Zeitraum von 5 Jahren haben dutzende englischer Musiker etwa 280 englische Kinderlieder (Nursery Rhymes) neu arrangiert, aufgenommen und veröffentlicht. Über 200 Titel aus dieser Sammlung haben wir aufbereitet, übersetzt und stellen sie an dieser Stelle kostenlos zum Anhören und Mitlesen zur Verfügung. Die Titel wurden inzwischen auf verschiedenen Tonträgern veröffentlicht.
Darüber hinaus haben wir die 35 bekanntesten englischen Kinderlieder zusammengestellt und anhand dieser beliebten Titel den gesamten englischen Grundwortschatz aufbereitet. Sie finden zu diesen 'Hit Nursery Rhymes' jeweils den englischen Originaltext, die deutsche Übersetzung, die wichtigsten Vokabeln und Ausdrücke, grammatikalische Erläuterungen und gegebenenfalls eine historische Einordnung zum besseren Verständnis. Lesen Sie hier detaillierte Hinweise zu den Hintergründen und zum pädagogischen Konzept.







Audio, Text & Übersetzung

Kostenlos und ungekürzt anhören


Englischer Text:

Rock-a-Bye Baby

Rock-a-bye baby,
on the treetop
When the wind blows,
the cradle will rock
When the bough breaks,
the cradle will fall
And down will come baby,
cradle and all.

Words & Music: Traditional
Arrangement: Ian J Watts/Mike Wilbury




Diesen Song kaufen auf

Google Play      |    iTunes      |      amazon.de



Geschichtlicher Hintergrund

Dieses englische Kinderlied wird traditionell als Wiegenlied gesungen. Der Text ist allerdings ein Rätsel, denn ein Wiegenlied, das von einer Wiege handelt, die dann in die Tiefe stürzt, ist schon etwas eigenartig. Es gibt die Theorie, dass eine äußerst komplexe historische Situation hier zu einem Lied verdichtet wurde, im Laufe der Jahrhunderte aber der historische Bezug vollkommen vergessen wurde. Historisch gesehen war es unter Umständen mal ein "Wink mit dem Zaunpfahl".

James II (1633 - 1701), König von England und als James VII auch König von Schottland war katholisch, absolutistisch und eng mit Frankreich verbunden. Damit geriet er in Konflikt mit der führenden Schicht in England und Schottland. Dieser James war nun zweimal verheiratet. Aus der ersten Ehe mit Anne Hyde waren zwei Töchter hervorgegangen, diese waren protestantisch. Wäre einer dieser beiden Töchter sein Nachfolger gewesen, dann wäre der Adel zufrieden gewesen. James heiratete aber nochmal, Mary von Modena und konvertierte zum Katholizismus. Bis dahin gab es auch noch keine Probleme. Als aus dieser Ehe aber ein Thronfolger hervorging, James Francis Edward, wobei Gerüchte behaupten, dass dieser gar nicht der leibliche Sohn war, sondern "untergeschoben" worden war, um einen männlichen Thronfolger zu haben, kommte es zum Konflikt. Der Adel verbindet sich mit Wilhelm von Oranien aus den Niederlanden, welcher mit seiner Armee in England interveniert. Daraufhin dankt James ab und flieht nach Frankreich zu Ludwig XIV.

Das englische Wiegenlied könnte also eine Verdichtung historischer Zusammenhänge sein. Das Baby wäre dann James Francis Edward. Dieses will hoch hinaus, nämlich König von England und Schottland werden (...on the treetop). Als nun aber der Wind bläst (...when the wind blows), in Form von Wilhelm von Oranien, da gerät die ganze Wiege, also das Haus Tudor, ins Wanken und stürzt schließlich ab (...and down will come baby, cradle and all). Der Vorgang an sich, also dass historische Zusammenhänge in wenigen Versen verdichtet werden und die historischen Zusammenhänge selbst irgendwann nicht mehr bewusst sind, ist nicht ungewöhnlich, wir finden das zahlreich auch in spanschen Volksliedern. Der einzige Unterschied besteht lediglich darin, dass sich bei spanischen Volksliedern die historischen Zusammenhänge oft präziser rekonstruieren lassen. Erstaunlich ist hier nur, dass sich die geschichtlichen Zusammenhänge in diesem Fall so verflüchtigt haben, dass ein Wiegenlied übrigbleibt.

Die ausführliche Geschichte, erzählt vom Linguisten und Historiker Andrés Ehmann, kann im Original in der englischsprachigen Version unseres Portals nachgelesen werden: Origin and meaning of the Nursery Rhyme Nursery Rhymes Rock-A-Bye Baby.


Mit Unterstützung der Sprachportale der infos24 GmbH

infos24 GmbH

Die Übersetzungen der Songtexte sowie sprachliche und historische Anmerkungen stammen vom Linguisten und Historiker Andrés Ehman, Betreiber diverser Sprachportale der infos24 GmbH für Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch.
Englisch lernen online: englisch-lehrbuch.de





Mehr englische Kinderlieder

Neben den 35 besten englischen Kinderliedern haben wir noch hunderte weiterer englischer Kinderlieder im Programm, die auf diversen CDs erschienen sind. Hier geht es zu den einzelnen Rubriken:

Zahlen, Buchstaben & Co

Schlaflieder

Bewegen & Tanzen

Rhymes & Fun

Rock the Kings

Uralte Zeiten

Balladen & Geschichten

Folksongs für Kinder

Around the World





Neu: Kostenlos und in voller Länge streamen

Die insgesamt 120 Songs der folgenden vier englischen Kinderlieder-Alben können ab sofort kostenlos und ungekürzt direkt auf unserer Webseite gestreamt werden:

die 30 besten traditionellen englischen Kinderlieder die 30 besten englischen Bewegungslieder und Actionsongs die 30 besten englischen Party & Dance Songs die 30 besten englischen Schlaflieder



Alle Produkte rund um unsere Nursery Rhymes Collections im Überblick