en français en español in italiano in English

Medien“ width=

 

deutsche Lieder

 

Deutsche Lyrik Reloaded

An sich (Paul Fleming)
Die Stadt (Theodor Storm)
Früh im Wagen (Moerike)
Rastlose Liebe (Goethe)
Ode an die Freude (Schiller)
Im Nebel (Hesse)
Loreley (Heine)
Nähe des Geliebten (Goethe)
Die Nachtigall (Storm)
Der Panther (Rilke)
Dr. Faust (Goethe)
Am Strande (Rilke)
Der Abend (Eichendorff)
Mondnacht (Eichendorff)
Der Mond ist aufgegangen

Vertonung mit Video:
John Maynard (Theodor Fontane)

Volks- und Kinderlieder

 

Deutsche Grammatik mit Musik!
Konjugation
Deklination

deutsch-englisch

  Lerngeschichte mit viel Musik
deutsch-englisches Kindermusical

 

englische Lieder

Englische Kinderlieder
Englisch lernen mit Popmusik
Rap, Rock & Learn English!
Traditional Irish Folk

An sich (Paul Fleming)

Cover_ClassicRocksEiner von 15 Titeln des Albums Meisterwerke Deutscher Lyrik - Classic Rocks mit neuen Vertonungen klassischer Gedichte. Junge Musiker interpretieren Meisterwerke der deutschen Lyrik auf ihre ganz eigene Art und zeigen auf beeindruckende Weise, dass junge Menschen auch heute noch einen Zugang zu klassischen Werken finden können. Die Themen sind zeitlos: Natur und Liebe, Freude und Neid aber auch Vergänglichkeit und Tod.


An sich

Hörbeispiel:
Google Play     |     iTunes      |     amazon.de


Sie können diesen Song beim Shop Ihrer Wahl einzeln laden (rechts über diesem gelben Feld).
Ab sofort gibt es auch das gesamte Album mit nur einem Click direkt über unsere Webseite. Sie erhalten den Download Link unmittelbar nach einer sicheren Zahlung über PayPal, keine Wartezeit!


Sei dennoch unverzagt!
Gib dennoch unverloren!
Weich keinem Glücke nicht,
Steh höher als der Neid,
Vergnüge dich an dir
Und acht es für kein Leid,
Hat sich gleich wider dich Glück,
Ort und Zeit verschworen.

Was klagt, was lobt man doch?
Sein Unglück und sein Glücke
Ist ihm ein jeder selbst.
Schau alle Sachen an:
Dies alles ist in dir.
Laß deinen eitlen Wahn

Text: Paul Fleming (1609-1640)
Musik: Classic Rocks © 2011

Was dich betrübt und labt,
Halt alles für erkoren;
Nimm dein Verhängnis an.
Laß alles unbereut.
Tu, was getan muß sein,
Und eh man dir's gebeut.
Was du noch hoffen kannst,
Das wird noch stets geboren.

Und eh du fürder gehst,
So geh in dich zurücke.
Wer sein selbst Meister ist
Und sich beherrschen kann,
Dem ist die weite Welt
Und alles untertan.


Interpreten: Sophie Karth, Alisha Delelis, Aaron Lovac


Über die Interpreten

Sophie Karth und Alisha Delelis besuchen beide dieselbe Klasse der Liebfrauenschule Mülhausen. Sophie singt hier die erste Strophe, Alisha die zweite Strophe, die Leadvocals am Schluss stammen von Aaron Lovac. Sophie und Alisha haben bereits ein Jahr zuvor bei den Aufnahmen zur Neuen Liedersammlung mitgewirkt. Aaron hat bei vielen Titeln unseres Lyrik-Album Schlagzeug gespielt, bei diesem Titel saß allerdings Sina Doering hinter den Drums (Sina und Aaron haben sich auch bei den Songs zu Rap, Rock & Learn die meisten Drum-Parts geteilt.). Das geschmackvolle Solo-Piano hat Jakob Stauber beigesteuert (Musiklehrer an der Liebfrauenschule Mülhausen/Grefrath)



© ClassicRocks | Das Musikernetzwerk | Unser pädagogisches Konzept | Impressum